Suchformular

NDR: Thor-Steinar Gegner lassen nicht locker

Erneut sind Neonazi-Gegner gegen den Modeladen "Tønsberg" in Hannover-List auf die Straße gegangen. In dem Geschäft wird die bei Rechtsextremen beliebte Marke Thor Steinar verkauft. Laut Polizei haben sich 350 Menschen an der Demonstration am Sonnabend beteiligt. Die Kundgebung verlief den Angaben zufolge friedlich. Dass das Geschäft trotz massiver Proteste von Vereinen, Parteien, Anwohnern, Schülern, Eltern und Antifaschisten immer noch bestehe, sei ein Skandal, so die "Initiative gegen rechten Lifestyle". Der Laden diene als Anlaufpunkt der rechtsextremen Szene und als Ersatz für die 2012 verbotene rechte Organisation "Besseres Hannover".

Gesamten Artikel auf ndr.de lesen.

Verbreite diesen Beitrag!
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier.