Suchformular

PM: Die Energiewende wird vor Ort umgesetzt. Grüne besuchen Stadtwerke in Soltau

Am 7. Juli 2015 hat der Grüne Bundestagsabgeordnete Sven-Christian Kindler die energiepolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion, Julia Verlinden (MdB), in den Heidekreis eingeladen, um für eine konsequente Energiewende zu werben.

Die Abgeordneten sprachen mit dem Geschäftsführer Dr. Claus-Jürgen Bruhn und Herrn Bremmbach vom Netzmanagement über die Erfolgsgeschichte Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Es wurde deutlich, dass die Bundesregierung jetzt die richtigen Maßnahmen ergreifen muss, um die Energiewende voran zu treiben. Dazu gehört die Einleitung des Kohleausstiegs, die schrittweise Stilllegung der alten, dreckigen Kraftwerke und der massive Ausbau der Erneuerbaren Energien. Sie sind die einzige klimafreundliche und zukunftsfähige Alternative für die Strom- und Wärmeerzeugung und müssen daher endlich angemessen gefördert werden.

Die Stadtwerke Soltau sind das erste Stadtwerk Niedersachsens, das zu 100 Prozent Naturstrom und -Gas angeboten hat. Alle waren sich einig: Die Energiewende wird vor Ort umgesetzt. Deshalb müssen die kommunalen Strukturen der Energieversorgung und die Selbstbestimmung der Stadtwerke gestärkt werden.

Nach dem Besuch bei den Stadtwerken ging es weiter zur Abendveranstaltung nach Neuenkirchen, wo die beiden Grünen mit anderen Podiumsgästen über ein notwendiges Frackingverbot diskutierten.


Verbreite diesen Beitrag!
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier.