Suchformular

PM Barsinghausen: Anschlag auf die Zivilgesellschaft

Gestern sind in Barsinghausen 1.500 Menschen auf die Straße gegangen, um gegen Menschenfeindlichkeit und Rassismus zu demonstrieren. Dass in der darauf folgenden Nacht Autos vor dem örtlichen Rathaus in Brand gesetzt werden, verurteilt Sven-Christian Kindler, Grüner Bundestagsabgeordneter aus der Region Hannover, aufs Schärfste.

Er erklärt dazu: „Gut dass die Feuerwehr so schnell vor Ort war, um Schlimmeres zu verhindern. Ich hoffe, dass die Täter schnell gefunden und verurteilt werden.

Dieser Brandanschlag ist ein Anschlag auf die engagierte Zivilgesellschaft. Aber Barsingshausen wird sich davon nicht einschüchtern lassen. Die kraftvolle Demo hat gezeigt, dass sich unsere Grundrechte nicht einfach niederbrennen lassen. Wir müssen weiter kämpfen für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft und eine humane Flüchtlingspolitik. Es ist gut und richtig, dass die Stadt am Bau des Flüchtlingswohnheims fest hält und vor Ort so viele Menschen dahinter stehen. Keinen Meter für rechten Terror!" 

Verbreite diesen Beitrag!
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier.