Suchformular

PM: „Politik kann Spaß machen und ist auch was für junge Leute“

Sven-Christian Kindler, Grüner Bundestagsabgeordneter, besucht den 9. Jahrgang des Gymnasiums Munster

Politikunterricht einmal anders: Das war das Ziel des Besuchs von Sven-Christian Kindler, Bundestagsabgeordneter von  Bündnis 90/ Die Grünen. Kindler betreut auch den Heidekreis, hat sein Regionalbüro in Soltau und war daher, als die Anfrage kam, sehr gerne zu einem Besuch der Schule bereit. „Das alljährlich stattfindende Abgeordnetengespräch soll den Schülerinnen und Schülern Gelegenheit geben, die Menschen kennen zu lernen, die sich in den Parlamenten für politische Ziele einsetzen“, so der Fachleiter des Gymnasiums für Politik und Wirtschaft, Lars Fischer.

Die Schülerinnen und Schüler waren erstaunt mit Sven-Christian Kindler einen Abgeordneten zu treffen, der schon mit 24 Jahren in den Bundestag kam und mit heute 31 Jahren als haushaltspolitischer Sprecher seiner Fraktion im Haushaltsausschuss über hunderte Milliarden beim Bundeshaushalt und bei den Euro-Rettungsschirmen mitentscheidet.

Kindler beantwortete bereitwillig alle Fragen der Schülerinnen und Schüler, und die Fragen waren zahlreich. „Wie kam es zu seinem politischen Engagement und warum bei den Grünen?“, das waren die Einstiegsfragen. Aber der Bogen der Themen umfasste eine ganze Palette von Fragen, vom amerikanischen Vorwahlkampf und die Rolle der Medien, bis zur aktuellen Flüchtlingspolitik. Auch die Haltung der Grünen zur Legalisierung von Cannabis kam zur Sprache.

Kindler erklärte, dass seine Erfahrungen bei den Pfandfindern, wo er als Gruppenleiter mit Kinderarmut konfrontiert war, und auch die frühe Erkenntnis, dass wir unsere Erde nicht zerstören dürfen, für ihn der Ansporn für sein politisches Engagement war. Der Einsatz für eine gerechtere Verteilung der Güter und für einen schonenderen Umgang mit Energie und Ressourcen, ist für ihn auch heute noch aktuell: „Bei unserer derzeitigen Wirtschaftsweise verbrauchen wir zwei Erden, damit 1/4 der Menschheit einigermaßen gut über die Runden kommt“, so der Abgeordnete.

Am Ende der Veranstaltung zeigten sich die Schülerinnen und Schüler sehr zufrieden mit dem Gespräch und auch der Abgeordnete Kindler bedankte sich für das große Interesse und die rege Teilnahme.

 

Verbreite diesen Beitrag!
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier.