Suchformular

WZ: Zu Besuch bei Sven-Christian Kindler: Den Bundestag und das politische Berlin erleben

WALSRODE. 44 Besucher aus den Landkreisen Heidekreis, Rotenburg und Osterholz sind auf Einladung des Grünen-Bundestagsabgeordneten Sven-Christian Kindler nach Berlin gereist, um den Bundestag und das politische Berlin zu erleben. Als haushaltspolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion hatten Kindler und das Bundespresseamt einen Besuch im Bundesfinanzministerium organisiert. Die Gruppe erfuhr dabei vieles über die Historie des Gebäudes durch den Referenten des Ministeriums. Im Anschluss stand Kindler selbst seinen Besuchern Rede und Antwort. Zum Programm gehörten außerdem ein Besuch im jüdischen Museum und eine an politischen Gesichtspunkten orientierte Stadtrundfahrt.

Beim Gespräch mit Sven-Christian Kindler standen aktuelle Themen und seine Arbeit als Abgeordneter im Vordergrund. Kindler beantwortete Fragen zur Rente ebenso wie Fragen zur Finanzpolitik der Grünen. „Es ist wichtig für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft, dass sich die Schere zwischen den Einkommen und Vermögen armer und reicher Menschen nicht immer weiter öffnet“, sagte der Bundestagsabgeordnete. „Dazu  müssen wir einerseits die Vermögen der Superreichen stärker besteuern und andererseits in unsere öffentliche Infrastruktur, den sozialen Wohnungsbau und Bildung investieren sowie gegen Armut bei Kindern und im Alter vorgehen.“ Seine Arbeit als Haushaltspolitiker zeige ihm aber auch, dass große Einsparungen bei ökologisch schädlichen Subventionen möglich und auch dringend notwendig seien. 

Quelle: Walsroder Zeitung


Verbreite diesen Beitrag!
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier.