Suchformular

PM: Haushaltsausschuss fördert Haus der Jugend in Langenhagen

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Sitzung am 08.03.2017 insgesamt 100 Millionen Euro für die Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur beschlossen. Mit der Zustimmung aller Fraktionen kann nun in zahlreichen Kommunen kräftig investiert werden. Auch die Region Hannover profitiert von den zusätzlichen Millionen. Insgesamt 1,2 Millionen Euro bekommt die Stadt Langenhagen für die Sanierung des Hauses der Jugend.

Sven-Christian Kindler, GRÜNER Bundestagsabgeordneter aus der Region Hannover, Mitglied im Haushaltsausschuss und haushaltspolitischer Sprecher seiner Fraktion, freut sich sehr über diese Entscheidung: „Es ist großartig, dass wir heute gemeinsam im Haushaltsausschuss so viel Geld für die notwendige Sanierung zur Verfügung gestellt haben. Das Haus der Jugend ist ein wichtiger Ort für Kinder und Jugendliche in Langenhagen. Mit seinen wunderbaren Angeboten für Kunst und Kultur ist es mehr als nur ein Treffpunkt. Kreativität fördern, Selbstwirksamkeitserfahrungen vermitteln oder einfach mal Spaß haben, all das ist im Haus der Jugend möglich. Dass das so gut funktioniert, liegt vor allem an den engagierten Menschen. Aber es braucht auch moderne und gut sanierte Gebäude. Die heutige Entscheidung des Haushaltsausschusses ist eine sehr gute Nachricht für die Kinder und Jugendlichen in Langenhagen."

 

 

Verbreite diesen Beitrag!
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier.