Suchformular

SPIEGEL: PKW-Maut wird teuer

Für die ge­plan­te Pri­va­ti­sie­rung des deut­schen Au­to­bahn­net­zes durch die Hin­ter­tür wer­den die Au­to­fah­rer kräf­tig zah­len müs­sen – und zwar je­der und deut­lich mehr, als die Aus­län­der-maut­plä­ne von Ver­kehrs­mi­nis­ter Alex­an­der Do­brindt (CSU) vor­se­hen. Zu die­sem Er­geb­nis kommt ein bis­her un­ver­öf­fent­lich­tes Gut­ach­ten im Auf­trag sei­nes Mi­nis­te­ri­ums. Nach dem Gut­ach­ten der An­walts­kanz­lei Graf von West­pha­len und der Wirt­schafts­prü­fungs­ge­sell­schaft PwC rei­chen die Ein­nah­men aus der jet­zi­gen Lkw-Maut bei Wei­tem nicht aus, um die bun­des­ei­ge­ne In­fra­struk­tur­ge­sell­schaft zu fi­nan­zie­ren, die die Au­to­bah­nen künf­tig ver­wal­ten soll.

 

Drei Sze­na­ri­en ha­ben die Gut­ach­ter ent­wor­fen, doch al­len ist ge­mein­sam, dass be­reits 2020 zu­sätz­lich über zwei Mil­li­ar­den Euro in die Ge­sell­schaft flie­ßen müs­sen – ent­we­der di­rekt aus dem Bun­des­haus­halt oder über eine „In­fra­struk­tur­ab­ga­be“, das wäre die Pkw-Maut. Im Jahr 2028 müss­te da­nach das Sechs­fa­che der jähr­lich ver­an­schlag­ten 500 Mil­lio­nen Euro Ein­nah­men aus der Au­to­bahn­vi­gnet­te er­zielt wer­den, um den Be­trieb des Au­to­bahn­net­zes zu fi­nan­zie­ren. „In der Pra­xis wird eine Ad­jus­tie­rung zwi­schen Lkw-Maut und In­fra­struk­tur­ab­ga­be er­for­der­lich sein“, schrei­ben die Gut­ach­ter. „Do­brindt täuscht die Öffent­lich­keit“, sagt Sven-Chris­ti­an Kind­ler, haus­halts­po­li­ti­scher Spre­cher der Grü­nen im Bun­des­tag, „je­der Au­to­fah­rer wird für die Ren­di­te der Ban­ken und Ver­si­che­run­gen künf­tig ble­chen müs­sen.“ Die Ge­sell­schaft könn­te pri­va­te In­ves­to­ren be­tei­li­gen – über Toch­ter­fir­men oder öf­fent­lich-pri­va­te Part­ner­schaf­ten für Au­to­bahn­teil­net­ze (SPIEGEL49/​2016).

 

Quelle: SPIEGEL

Verbreite diesen Beitrag!
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier.