Suchformular

Handelsblatt: Lkw-Maut - der Bund darf sich nicht über den Tisch ziehen lassen

Seit 14 Jahren (!) streitet der Bund mit Toll Collect vor einem geheim tagenden Schiedsgericht. Es geht um die verpatzte Einführung der Lkw-Maut und große Milliardensummen. Der Bund fordert 9 Milliarden Euro, Toll Collect (gehört den 3 Großunternehmen Daimler, Telekom, Cofiroute) knapp 5 Milliarden. Eine wahnsinnig große Summe, über die unter Ausschluss der Öffentlichkeit gestritten wird. Die Anwaltskosten betragen mittlerweile insgesamt über eine halbe Milliarde Euro. Jetzt steht ein möglicher Vergleich im Raum. Darüber berichtet heute groß das Handelsblatt. Dazu ist Svens Meinung und zitiert ihn das Handelsblatt: "Bei einem Vergleich darf sich der Bund nicht wie bisher von den Konzernen über den Tisch ziehen lassen ..." Weiterlesen unter: http://www.handelsblatt.com oder auf Svens Facebook-Seite.

Verbreite diesen Beitrag!
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier.