Suchformular

Süddeutsche: #WoistScholz, Seit Amtsantritt verschollen

"Olaf Scholz ist drei Monate im Amt und hat sich noch nicht bei den Abgeordneten blicken lassen. "Eine Frechheit" sei das, sagt Sven-Christian Kindler, Haushaltsexperte der Grünen. Dass sich der Minister im Ausschuss persönlich vorstelle, "das ist eine Frage des Respekts gegenüber dem Parlament".  ...

Als Vertretung schickt Scholz Staatssekretäre oder Mitarbeiter der Abteilungen. Vergangenen Mittwoch kam es deshalb zu heftigen Wortwechseln. Scholz war schriftlich gebeten worden, persönlich im Ausschuss zu erscheinen, um den Tagesordnungspunkt 5 abzuarbeiten, die "Unterrichtung durch die Bundesregierung zu den von ihr geplanten Maßnahmen zur unmittelbaren und dauerhaften Stabilisierung der Wirtschafts- und Währungsunion angesichts der jüngsten politischen Entwicklungen in Italien und der Turbulenzen auf den Finanzmärkten".", weiterlesen: http://www.sueddeutsche.de.

Verbreite diesen Beitrag!
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier.