Die EU in einer multipolaren Welt: Für einen starken Euro als globale Leitwährung – Autor*innenpapier

Montag, 31.05.2021

Grüne Eckpunkte zur Stärkung der internationalen Rolle des Euro für ein wirtschaftlich und politisch handlungsfähiges Europa

Um Europa in einer multilateralen Welt- und Wirtschaftsordnung ökonomisch und politisch zu stärken, wollen wir den Euro zu einer globalen Leitwährung weiterentwickeln. Ein starker Euro sichert der EU nicht nur wirtschaftliche, sondern auch politische Handlungsfähigkeit und Souveränität. Er kann Kosten und Risiken für europäische Unternehmen im internationalen Handel senken und helfen Zinskosten niedrig zu halten. Der Euro hat in den letzten Jahren – auch durch das aktuelle Krisenmanagement der EU-Kommission und der EU-Regierungschef*innen – wieder an internationaler Bedeutung gewonnen, wenngleich er noch immer mit weitem Abstand hinter dem US-Dollar auf Platz 2 rangiert und seine internationale Nutzung noch nicht das Niveau vor 2007/2008 erreicht hat. Damit sich der Euro zu einer globalen Leitwährung weiterentwickeln kann, müssen vier Schritte unternommen werden: Wir wollen die Wirtschafts- und Währungsunion vollenden, damit der Euro krisenfester und stabiler wird. Zudem brauchen wir einen integrierten europäischen Finanzmarkt und wollen dazu die Kapitalmarktunion stärken und die Ausgabe von safe assets durch die EU verstetigen. Darüber hinaus wollen wir den Euro als Standardwährung auf Zukunftsmärkten etablieren, etwa beim Handel mit grünem Wasserstoff. Auch müssen wir uns fit für das digitale Zahlungs-Zeitalter machen und eine moderne digitale Zahlungsinfrastruktur auf EU-Ebene schaffen und einen digitalen Euro einführen. Die Stärkung des Euros hin zu einer globalen Leitwährung ist gleichzeitig ein Schritt in Richtung eines global kooperativen Währungssystems und einer kooperativen und multilateralen Weltwirtschaftsordnung, die letztlich Ziel grüner Politik ist.

 

Lisa Paus MdB, BT-Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Sprecherin für Finanzpolitik

Franziska Brantner MdB, BT-Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Sprecherin für Europapolitik

Sven-Christian Kindler MdB, BT-Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Sprecher für Haushaltspolitik

Sven Giegold, MdEP, Grüne/EFA Fraktion im EU-Parlament, Sprecher der Europagruppe Grüne

Das ganze Autor*innenpapier zum Download hier: