Suchformular

Antifaschismus

helge-limburg
„Nazis in Norddeutschland – Erscheinungsformen und Gegenstrategien“ so lautete der Titel des Vortrags, den Helge Limburg, Mitglie
Angesichts der Meldungen über einen ehemaligen Nazi-Aktivisten in den Reihen der niedersächsischen Piratenpartei, erwartet die GRÜNE JUGEND Niedersachsen eine deutliche Positionierung von den Piraten. „Eine Partei, die laut ihrer Satzung faschistische Strukturen entschieden ablehnt, muss dies auch in der politischen Praxis konsequent umsetzen.
nazis-nein-danke
„Neue Nazis, alte Hetze“, lautete der Titel eines Vortrags, zu dem die „Grüne Jugend“ Grafschaft Bentheim vor einigen Tagen eingeladen hatte. Gut 30 Besucher waren ins Bürgerbüro der Bündnisgrünen nach Nordhorn gekommen. Dort sprach Sven-Christian Kindler, Landesvorsitzender der Grünen Jugend Niedersachsen sowie Grünen-Bundestagskandidat.
Sven-Christian Kindler (Foto: Daniel George, cc-by-3.0)
Interview in den Grünen Seiten Hannover über die Krise, die Region Hannover, Nazis und junge Menschen in der Politik.
Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen ruft dazu auf, am 1. August in Bad Nenndorf gegen den Nazi-Aufmarsch auf die Straße zu gehen und wirft der Landesregierung Versagen beim Kampf gegen Rechtsextremismus vor.
Foto von Sven im Uni Spiegel
Sven-Christian Kindler, 24, die Grünen im niedersächsischen Wahlkreis Rotenburg, hat seinen Bachelor in BWL abgeschlossen - und tr
1. Juni 2009: Veranstaltung mit Sven-Christian Kindler in der Kulturfabrik Löseke.
Sven-Christian Kindler, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Niedersachsen, schlägt vor Hannoversches Bündnis gegen Rechtsextremismus zu initieren.Sven-Christian Kindler
nazis-nein-danke
29.04.2009: Am 1. Mai wollen Neonazis in Hannover aufmarschieren. Bisher wurde diese Demonstration verboten. Ebenso zwei von drei Demonstrationspunkten der geplanten Umzingelung wurden bisher nicht genehmigt. Arndt Leiniger, Webredakteuer von gruene-jugend.de, sprach mit Sven-Christian Kindler, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Niedersachsen, über den Stand der Dinge in Hannover.
11.03.2009: Info- und Diskussionsveranstaltung zu Rechtsradikalismus in Europa am Montag, den 27. April, 17:00 Uhr im Pavillon am Raschplatz Das Phänomen Rechtsextremismus und Antisemitismus läßt sich geographisch nicht eingrenzen. So widersprüchlich es klingen mag, dass sich Nationalisten international vernetzen - zu Gedenktagen, Demonstrationen und Kongressen kommen Rechtsextremisten aus ganz Europa zusammen.

Seiten

Subscribe to Antifaschismus