Suchformular

Haushaltspolitik

"Die Opposition kaufte Scholz diese Version nicht ab. Grünen-Haushaltsexperte Sven-Christian Kindler sagte, Scholz setze einfach die konservative Politik seines Vorgängers Wolfgang Schäuble (CDU) fort.
"Die Grünen warfen Scholz hingegen vor, den "Status Quo einfach weiter zu verwalten". Der Rüstungsetat werde "aufgebläht" und bei den Ausgaben für Frieden und Entwicklung werde "der Rotstift angesetzt", erklärte Haushaltsexperte Sven-Christian Kindler.
"Die Grünen sprachen deshalb von einem mutlosen "Fehlstart" für Scholz. "Der Vizekanzler der SPD will den Status quo von Wolfgang Schäuble einfach weiter verwalten", sagte Grünen-Haushaltsexperte Sven-Christian Kindler.
"Der grüne Haushaltspolitiker Sven Kindler hatte das Thema Griechenland kurzfristig auf die Tagesordnung des Ausschusses setzen lassen. "Olaf Scholz muss Farbe bekennen", sagte Kindler.
Deutschland wird zum Systemrisiko für Europa
Rede im Bundestag zu Europa und zum Europäischen Währungsfonds von Sven-Christian Kindler. Es gibt jetzt die historische Chance und Notwendigkeit Europa weiterzuentwicklen. Europa krisenfester, demokratischer und sozialer zu machen. Macron und Juncker haben dazu Vorschläge vorgelegt. Doch die Bundesregierung sagt dazu immer nur nein, nein, nein. Ich finde das beschämend. Deutschland wird so zum Systemrisiko für ganz Europa.
Viele Gemeinsamkeiten und einige Differenzen beim Austausch mit Dr. Mehrdad Payandeh, Sven-Christian Kindler MdB und GewerkschaftsGRÜN
Bundesregierung will 209 neue Stellen schaffen Von Daniel Wetzel | Stand: 17.03.2018 Fast die Hälfte des Personals für das Innenministerium
Sven-Christian KindlerSven-Christian Kindler
Rechtzeitige Einbringung des Haushaltsentwurfes Bundeshaushalt 2018 Sehr geehrter Herr Bundesminister Scholz,
Breitbandausbau: Kaum Förderung abgerufen Der Breitbandausbau kommt nicht voran. Die Grünen kritisieren ein „krasses Versagen“ von Alexander Dobrindt. Von Melanie Reinsch

Seiten