Suchformular

Umwelt & Bau

Rede zum Energie- und Klimafonds im Deutschen Bundestag
In seiner Rede zum Energie- und Klimafonds der Bundesregierung kritisiert Sven-Christian Kindler, MdB für B'90/DIE GRÜNEN, die Mogelpackung, die die Bundesregierung mit diesem Schattenhaushalt aufgelegt hat. Wie bereits vor Jahren absehbar, waren die Preise für CO2-Zertifikate deutlich zu hoch angesetzt. (siehe z.B. hier)
Der Bundestag wolle beschließen:  I. Der Deutsche Bundestag stellt fest:
Zu den Ergebnissen der Sitzung des Haushaltsausschusses zur Mittelbereitstellung aus dem Energie- und Klimafonds (EKF) erklärt Sven-Christian Kindler, Mitglied im Haushaltsausschuss:
Artikel erschienen in der TAZ, am 20.02.2013 Die schwarz-gelbe Regierung kann sich nicht über die Aufteilung der Mittel aus dem Klimafonds einigen. Zentrale Klimaschutzprojekte sind deshalb gefährdet.
Rotenburg.  (r/ww). Bundestagsabgeordneter Sven-Christian Kindler (Grüne) hatte jüngst zu einer Veranstaltung ins Rotenburger Rathaus über die Energieeffizienzpolitik der Bundesregierung und mögliche Maßnahmen aus grüner Sicht eingeladen. Dazu hatte er Julia Verlinden, Diplom-Umweltwissenschaftlerin und Doktorandin der Uni Lüneburg, als Referentin eingeladen.
Jung-Politiker diskutieren die Atommüll-Frage
Mitte Januar hat Sven-Christian Kindler für B'90/DIE GRÜNEN an einer Diskussion des NDR zur Atommüll-Frage teilgenommen. Der gesamte Beitrag kann hier angesehen werden.
der Abgeordneten Friedrich Ostendorff, Cornelia Behm, Harald Ebner, Nicole Maisch, Bärbel Höhn, Undine Kurth (Quedlinburg), Markus Tres-sel, Katja Dörner, Hans-Josef Fell, Bettina Herlitzius, Dr. Anton Hofrei-ter, Sven-Christian Kindler, Sylvia Kotting-Uhl, Oliver Krischer, Stephan Kühn, Dr. Hermann E. Ott, Claudia Roth (Augsburg), Dorothea Steiner, Daniela Wagner, Beate Walter-Rosenheimer, Dr.
Artikel erschienen im Winsener Anzeiger am 12. Januar 2013
Artikel erschienen in den Leine-Nachrichten, am 11.01.2013

Seiten

Subscribe to Umwelt & Bau