Suchformular

Pressemitteilungen

Zur heutigen Vorstellung der Empfehlung der ,,Bodewig-Kommission" zur Verkehrsinfrastrukturfinanzierung auf der Sonder-Verkehrsministerkonferenz der Länder erklären Stephan Kühn, Sprecher für Verkehrspolitik, und Sven-Christian Kindler, Haushaltsberichterstatter für den Verkehrsetat:
Wählerwanderung
Eine erste Analye zum Grünen Bundestagswahlkampf und der Rolle der Finanzpolitik von Rasmus Andresen, Katharina Dröge, Clara Herrmann, Sven-Christian Kindler
Das Land Niedersachsen profitiert von den Steuerplänen der Grünen zur Bundestagswahl durch Mehreinnahmen in Höhe von jährlich 1,2 Mrd. Euro. Das ist das Ergebnis einer Berechnung von Sven-Christian Kindler (niedersächsischer Bundestagsabgeordneter der Grünen und Mitglied im Haushaltsausschuss) und Gerald Heere (finanzpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im niedersächsischen Landtag).
Zu den Kundgebungen der extrem rechten Partei „Pro Deutschland“ am morgigen Freitag in Hannover erklärt der grüne Bundestagsabgeordnete Sven-Christian Kindler
Noch 16 Tage bis zur Bundestagswahl und keine Spur von der CDU-Kandidatin Ursula von der Leyen im Wahlkreis 42 in Hannover. An keiner Podiumsdebatte hat von der Leyen bisher teilgenommen. Dazu sagt Sven-Christian Kindler, Bundestagsabgeordneter und Bundestagskandidat von Bündnis 90/Die Grünen im Wahlkreis:
Zur künftigen Demokratieförderung und den gemeinsamen Schlussfolgerungen im Abschlussbericht des NSU-Untersuchungsausschusses erklären Sven-Christian Kindler, Haushaltsberichterstatter für die Bundesprogramme gegen Rechtsextremismus und Monika Lazar, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus:
Zur Verabschiedung des norddeutschen Luftverkehrskonzepts auf der Konferenz der norddeutschen Wirtschaftsminister erklärt Sven-Christian Kindler, niedersächsischer Bundestagsabgeordneter und Mitglied im Haushaltsausschuss:
Sven-Christian Kindler, grüner Bundestagsabgeordneter aus Niedersachsen und Haushaltsberichterstatter für den Verkehrsetat, erklärt anlässlich der Vorlage eines Angebotes des französischen Baukonzerns "Vinci" die Autobahn 20 privat zu bauen:

Seiten