Suchformular

Pressemitteilungen

Sven-Christian Kindler
02.11.2008: Am Samstag, den 1. November 2008, ist Sven-Christian Kindler auf Platz 6 der Bundestagsliste von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Niedersachsen gewählt worden. Über 80 Mitglieder der GRÜNEN JUGEND Niedersachsen sprachen sich im Vorfeld des Parteitages in einem persönlichen Aufruf für Sven und frischen Wind im Bundestag aus.
Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen startet heute (24.10.2008) ihre heiße Aktionsphase im Vorfeld des anstehenden Castortransports vom 08. bis 10. November.
Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen fordert die Landesregierung angesichts des drohenden Aus der Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt (ARUG) auf, die Weiterführung der Einrichtung in Braunschweig institutionell und finanziell sicher zu stellen.
31.08.2008: Landeskongress der GRÜNEN JUGEND Niedersachsen beschließt kulturpolitisches Konzept, wählt Mitglieder des Vorstandes nach und vergibt Votum für die Listenaufstellung zur Bundestagswahl.
Gorleben wir kommen und wir widersetzen uns!
14.08.2008: Unter dem Motto "Jetzt erst recht wi(e)derSetzen" treffen sich auf Initiative der GRÜNEN JUGEND am 16. August in Lüneburg mehrere Umweltverbände und NGOs der Anti-Atom-Bewegung zu einem Vernetzungstreffen.
Aus dem Atommülllager ASSE II bei Wolfenbüttel tritt, wie erst jetzt bekannt wurde, radioaktiv belastete Salzlauge aus. Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen zeigt sich schockiert.
Zur 60-jährigen Staatsgründung Israels bekräftigt die GRÜNE JUGEND Niedersachsen ihre Solidarität mit dem jüdisch geprägten Staat und warnt vor dem weit verbreiteten Antisemitismus in Deutschland und Niedersachsen.
Zum 8. Mai erklären Sven-Christian Kindler, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Niedersachsen, und Helge Limburg, rechtsextremismuspolitischer Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen:
Heute (22.4.) wurden über 70.000 Unterschriften zur Petition für ein Grundrecht auf Ausbildung von mehreren Landesschülervertretungen und dem DGB an den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages übergeben. Die GRÜNE JUGEND Niedersachsen fordert die niedersächsische Landesregierung auf, dieses Anliegen zu unterstützen und sich für die Einführung einer Ausbildungsplatzumlage einzusetzen.
Der Landesvorstand der GRÜNEN JUGEND Niedersachsen fordert die Landesregierung auf, die für den 22. April geplante Verabschiedung der 1. Panzerdivision im Niedersächsischen Landtag abzusagen.

Seiten