Suchformular

Ein Haus ohne Stromanschluss. Besichtigung des weltweit ersten bezahlbaren energieautarken Eigenheims in Lehrte

Termin: 
21. Juni 2011 -
16:30 bis 18:30

Ein Haus das sich ohne Anschlüsse an Versorgungsnetze vollständig selbst mit Energie versorgt - kostenlos. Möglich wird das durch effizienten Einsatz von Energie- und Wärmespeichern sowie Photovoltaikmodulen und Sonnenkollektoren. Das neue Haus der Firma Helma in Lehrte übersteigt mit seinen Möglichkeiten der Wärmegewinnung und Stromerzeugung selbst die modernen Energieplushäuser.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Grünen Regionsverbands "Besondere Orte - Besondere Besuche" wollen vor Ort erkunden, ob mit diesem Haus eine neue Zukunft des Wohnens auf dem Weg zu einer atomstromfreien, klimaneutralen Region Hannover aufgezeigt wird.

Wir laden alle Interessierten zu einer gemeinsamen mit Sven-Christian Kindler (MdB, Bündnis 90/Die Grünen), Ronald Schütz (Grüner Bürgermeisterkandidat Lehrte), Doris Klawunde (stv. Regionspräsidentin und stv. Fraktionsvorsitzende der Grünen Regionsfraktion Hannover aus Lehrte), Christian Gailus (Sprecher Bündnis 90/Die Grünen Lehrte und Vorsitzender des Grünen Regionsverbands) und Brigitte Nieße (Sprecherin für Klimaschutz in der Grünen Regionsfraktion).

Der Rundgang und das Gespräch wird geleitet von Prof. Dr. Leukefeld, der das Haus maßgeblich mit konzipiert hat.

Treffpunkt: 21.6.2011, 16.15 Uhr im Musterhauspark Lehrte (Zum Mersefeld 6, 31275 Lehrte).

Rundgang und Gespräch (Zeitplan): 21.6.2011, 16.30-18.30 Uhr

Es wird um Anmeldung gebeten bis zum 19.6. 2011 an mein Regionalbüro in Hannover: sven-christian.kindler@wk.bundestag.de

Empfohlene Anreise aus Hannover

Anreise auf der Karte

Verbreite diesen Beitrag!
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier.