Suchformular

Datenschutz

Sven-Christian Kindler,
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Tel.: 030 227 79081
E-Mail: sven-christian.kindler@bundestag.de

(im Folgenden „Wir“ genannt“) ist als Betreiber der Website sven-kindler.de Verantwortlicher für die personenbezogenen Daten der Nutzer*innen der Website (im Folgenden „Du“ genannt) im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung.

Wir legen großen Wert auf den Schutz der personenbezogenen Daten unserer Besucher*innen. Wir behandeln deine Daten sorgfältig und sorgen für hohe Datensicherheit. Wir verwenden deine Daten nur in dem in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Umfang.

1. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Personenbezogene Daten sind solche Daten, die Rückschlüsse auf deine Identität zulassen. Wir erfassen personenbezogene Daten ausschließlich dann, wenn du diese freiwillig an uns überträgst.

Im Folgenden fassen wir zusammen, welche personenbezogene Daten wir verarbeiten.

a) Newsletter

Sven-Christian Kindler bietet einen Newsletter an, in welchem er in unregelmäßigen Abständen über seine Arbeit im Deutschen Bundestag informiert. Wenn du diesen Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse für den Zeitraum deines Newsletter-Abonnements. Den Newsletter abbestellen kannst du durch einen Klick auf „Newsletter abbestellen“ im Newsletter selbst oder durch eine E-Mail an uns (sven-christian.kindler@bundestag.de). Wir löschen deine E-Mail-Adresse daraufhin aus unserem Verteiler.

b) Formular „Kicken, Krökeln, Kaffeeklatsch mit Kindler“

Das Formular „Kicken, Krökeln, Kaffeeklatsch mit Kindler“ erlaubt es dir, eine Anfrage zu einer gemeinsamen Aktivität mit Sven-Christian Kindler an uns zu stellen. Wir fragen deinen Namen, Kontaktinformationen und Anschrift ab, um die Aktivität planen zu können. Weiterhin bitten wir dich, verschiedene Auswahlmöglichkeiten zu treffen um die Aktivität zu spezifizieren.

c) Formular „Politische Bildungsfahrt nach Berlin“

Als Bundestagsabgeordneter bietet Sven-Christian Kindler Politische Bildungsfahrten nach Berlin an. Das Formular „Anmeldung zur Politischen Bildungsfahrt nach Berlin“ fragt zum einen personenbezogene Daten und zum anderen optional Daten zur Organisation der Bildungsfahrt.

2. Zu welchen Zwecken werden deine Daten verarbeitet?

Der Zweck der Verarbeitung deiner Daten ergibt sich jeweils unmittelbar aus dem oben genannten Anwendungsfall. Wir verwenden deine Daten ausschließlich zu diesem Zweck.

3. Auf welcher Rechtsgrundlage werden deine Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten deine Daten auf Grundlage von Art. 6, Abs. 1 lit. b DSGVO (https://dsgvo-gesetz.de/art-6-dsgvo/).

4. Wie lange werden deine Daten gespeichert?

Wir speichern deine Daten nur so lange, wie es für die Erfüllung des Anwendungszwecks erforderlich ist.

a) Newsletter

Wir löschen deine E-Mail-Adresse, sobald du unseren Newsletter abbestellst.

b) Formular „Kicken, Krökeln, Kaffeeklatsch mit Kindler“

Wir löschen deine Daten, sobald die Aktivität erfolgreich durchgeführt oder abgesagt wurde. Zum Zwecke der statistischen Auswertung speichern wir anonymisierte Daten über Art und Datum der Aktivität.

c) Formular „Politische Bildungsfahrt nach Berlin“

Wir löschen deine Daten, sobald die Politische Bildungsfahrt durchgeführt wurde oder du deine Teilnahme abgesagt hast. Deinen Namen, Vornamen und deine Postleitzahl müssen wir aber für das Bundespresseamt bis zum Ende der Wahlperiode speichern, um sicherzustellen, dass Jede oder Jeder nur einmal teilnimmt. Aber auch diese Daten löschen wir sobald der Zweck erloschen ist.

5. Werden deine Daten an Dritte weitergegeben?

a) Newsletter

Nein.

b) Formular „Kicken, Krökeln, Kaffeeklatsch mit Kindler“

Nein.

c) Formular „Politische Bildungsfahrt nach Berlin“

Wir verarbeiten deine Daten nur zum angegebenen Zweck, d.h. zur Planung und Durchführung der Bildungsfahrt. Da die Bildungsfahrt Besuche von Einrichtungen wie Bundestag, Ministerien, Kanzleramt etc. beinhaltet, die besonderen Sicherheitsbestimmungen unterliegen, müssen wir deine Daten an diese Einrichtungen weiterleiten. Das Programm und damit die Einrichtung, die deine Daten erhalten, variieren. Wir teilen dir aber vorher mit, wer deine Daten erhält. 

6. Werden Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet?

Deine personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf Servern/Computern in Deutschland gespeichert.

7. Welche Rechte hast du in Bezug auf deine bei uns verarbeiteten Daten?

Du hast das Recht, Auskunft über die über dich bei uns gespeicherten Daten, sowie deren Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Du hast ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Bitte wende dich an sven-christian.kindler@bundestag.de, wenn du von diesen Rechten Gebrauch machen möchtest.

Wir weisen dich zudem auf dein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde hin.

8. Kommt eine Automatisierte Entscheidungsfindung zum Einsatz?

Auf unserer Website kommt keine Automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling zum Einsatz.

9. Besucher*innen-Statistik

Zum Zwecke der statistischen Auswertung der Besuchsströme auf unserer Website setzen wir das Analyse-Tool „Matomo“ ein. Matomo ist eine Open-Source Software zur Analyse von Website-Besuchsstatistiken.

Matomo setzt einen Cookie, um Besucher unterscheiden zu können. Cookies sind Textdateien welche auf deinem Computer gespeichert werden. Du kannst das Setzen von Cookies in den Einstellungen deines Internet-Browsers deaktivieren.

Wir haben Matomo so konfiguriert, dass es deine IP-Adresse nur in anonymisierter Form verarbeitet. Dadurch sind keine Rückschlüsse auf deine Person möglich, die Ortung von dir ist nur bis auf die geographische Ebene von Staaten möglich.

Alle erhobenen Daten und Statistiken werden auf unserem Server gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Wenn du nicht von unserer Besucher-Statistik erfasst werden möchtest, kannst du entweder in deinem Internetbrowser die „Do-not-track“ Einstellung aktivieren oder im folgenden Feld eine Einstellung setzen:

10. Externe Dienste

Wir verwenden externe Dienste in Form von Social-Media-Plugins und YouTube-Videos. Im Folgenden findest du eine Auflistung dieser Dienste, sowie Hinweise zur Datenverarbeitung durch diese Dienste.

a) Social-Media-Plugins

Like-Buttons von Facebook etc. übertragen häufig Daten an diese Unternehmen. Wir verwenden daher solche Dienste nicht direkt, sondern setzen auf eine sogenannte „2-Klick-Lösung“. Dafür kannst du zum Beispiel unter Beiträgen entscheiden, ob du einen Like-Button benutzen möchtest und ihn per Klick aktivieren. Erst dann wird er in die Seite eingefügt und überträgt Daten an die jeweiligen Betreiber. Diese Daten können unter Anderem IP-Adresse, Informationen über Browser und Betriebssystem, installierte Browser-Plugins, Referrer und URL der aufgerufenen Seite umfassen.

Im Folgenden geben wir dir einen Überblick über die eingebundenen (aktivierbaren) Buttons und ihre Betreiber.

I Facebook

Der durch ein kleines „f“ gekennzeichnete Button aktiviert den Share-Button des sozialen Netzwerks facebook.com. Die Datenschutzrichtlinie von Facebook kannst du hier einsehen: https://www.facebook.com/about/privacy .

II Twitter

Der durch „Tweet“ gekennzeichnete Button aktiviert den Share-Button des sozialen Netzwerks twitter.com. Die Datenschutzrichtlinie von Twitter kannst du hier einsehen: https://twitter.com/de/privacy

III Google+

Der durch „g+“ gekennzeichnete Button aktiviert den Share-Button des sozialen Netzwerks plus.google.com. Die Datenschutzrichtlinie von Google kannst du hier einsehen: https://policies.google.com/privacy

b) YouTube-Videos

Wir binden Videos von YouTube auf unserer Website ein. YouTube ist eine Video-Plattform die das Veröffentlichen und Teilen von Videos ermöglicht. Beim Aufruf von Unterseiten unserer Seite, auf denen ein YouTube-Video eingebunden ist werden von YouTube Cookies gesetzt und Daten zu YouTube übertragen. Die Datenschutzrichtlinie von YouTube kannst du hier abrufen: https://policies.google.com/privacy

11. Bürgerpost

Post (in Form von Briefen, E-Mails oder Fax) die du an das Büro von uns schreibst, behandeln wir vertraulich. Wir löschen Daten, die Rückschlüsse auf deine Identität zulassen, spätestens vier Wochen, nachdem wir dir geantwortet haben.

12. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Version findest du hier, besuche deshalb bitte regelmäßig diese Seite, damit du weißt, welche Datenschutzerklärung gilt.

Verbreite diesen Beitrag!
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier.