Suchformular

Diskussion der hanova "Perspektiven von Ballungszentren und ländlichen Räumen"

Termin: 
28. August 2017 - 18:00

Hintergrund: 

"Die Diskussionsrunde über die „Perspektiven von Ballungszentren und ländlichen Räumen“ wird um 18 Uhr in der neuen Firmenzentrale von hanova (vormals: GBH) am Klagesmarkt (Hannover) beginnen und soll ca. eine Stunde dauern.

Anlass der Gesprächsrunde ist ein Besuch von Axel Gedaschko, Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, in Hannover. Wir werden versuchen, auch weitere Abgeordnete bzw. Kandidaten für den Abend zu gewinnen. Dr. Hoppenstedt von der CDU und Kerstin Tack von der SPD haben bereits zugesagt. Außerdem wird Karl Heinz Range, Geschäftsführer der KSG Hannover, teilnehmen.

In der Diskussion soll erörtert werden, ob das aktuelle Wachstum der Ballungszentren anhalten wird und zu Lasten der Entwicklungschancen ländlicher Räume geht? Wie könnte – was ja gerade in Niedersachsen von großer Bedeutung ist – ein  Interessenausgleich aussehen? Diese Fragen sind natürlich auch von zentraler Bedeutung für die Strategien der sozial orientierten Wohnungswirtschaft, wie wir sie vertreten.

Der vdw Niedersachsen Bremen ist die Dachorganisation von 170 Wohnungsgenossenschaften und kommunalen Wohnungsgesellschaften, die sich in erster Linie dem bezahlbaren Wohnen verschrieben haben – sei es als Auftrag der eigenen Mitglieder oder der kommunalen Gesellschafter."

 

 

Verbreite diesen Beitrag!
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier.